BAUMEISTERARBEITEN

Als Bauunternehmen sind wir auf die Sanierung von Altbauten und Bauwerterhaltung spezialisiert. Unser breit aufgestelltes Netzwerk ermöglicht uns eine enge Zusammenarbeit mit kompetenten Handwerksmeisterbetrieben, dadurch gewährleisten wir Ihnen Beratung, Bauleitung sowie Durchführung der Arbeiten aus einer Hand. 


Altbausanierung, Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten

Die Altbausanierung ist ein anspruchsvolles sowie vielseitiges Tätigkeitsfeld im Baubereich, oft ist sie zugleich mit Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten verschiedenster Bereiche an einem Bauwerk verbunden. Wir führen verschiedenste Tätigkeiten in dem Sanierungsspektrum gerne für Sie aus:

  • Professionelle Schimmelbeseitigung
  • Balkonsanierung
  • Badsanierung
  • Fliesen- und Natursteinarbeiten
  • Innendämmung

 

 



An- und Umbauarbeiten

Anbauarbeiten erweitern Ihren Nutz- und/oder Wohnraum oder Sie möchten zwei Räume miteinander verbinden, hierzu wird in die Statik des Gebäudes eingegriffen. Eine solche Maßnahme sollte von einem erfahrenen Meisterbetrieb durchgeführt werden. In diesem Bereich können wir auf eine langjährige und mannigfaltige Berufserfahrung zurückblicken. Folgende Arbeiten führen wir gerne für Sie durch:

  • Wohngebäude-Umbauarbeiten
  • Nichtwohngebäude-Umbauarbeiten
  • Gebäudeanbau & Aufstockung
  • Massiver Garagenbau
  • Einbau von Stahlträgern


 


 Gebäudeabdichtung

Eine funktionierende, normkonforme, Gebäudeabdichtung ist der Schlüssel für ein dauerhaft trockenes Bauwerk. Gerade im Sanierungsbereich, der sogenannten nachträglichen Gebäudeabdichtung, Bedarf es besonders bei Gewerkeschnittstellen ein überdurchnittliches fachübergreifendes Wissen, das mit einer objektbezogenen Planung einhergehen muss. In diesem Bereich sind wir besonders geschult und sind RSG-zertifiziert von der Firma Remmers.

Selbst Abdichtungsarbeiten im Gewerbebau oder Wohnanlagen ist für uns kein Problem, wir verfügen über die notwendige Spritz-Maschinentechnik. Somit sind Abdichtungsflächen über 1.000 m² für uns kein Problem.


 

 

 

 

 

 




Kontrollierter Abbruch / Rückbau

 

Ein kontrollierter Abbruch oder Rückbau wird besonders häufig bei Modernisierungsarbeiten, Umnutzungen und Bauen im Bestand durchgeführt. Hierbei kommt es auf die genaue Abgrenzung des Abbruchbereichs an, der benachbarte (zu schützende) Bereich oder das benachbarte Bauteil darf keine Beschädigungen durch die Abbrucharbeiten davontragen. Diese Art des Abbruchs Bedarf Erfahrung in der Bauwerkskonstruktion sowie Baustoffkenntnisse.

Vor dem Hintergrund steigender Entsorgungskosten empfiehlt sich ein kontrollierter Rückbau auch aus wirtschaftlicher Sicht. Die Verwertungskosten unbelasteter und belasteter Bausubstanz lassen sich durch gezielte Abfalltrennung erheblich verringern.

Zur Verringerung der Abfallströme werden insbesondere im Kreislaufwirtschaftsgesetz die Anforderungen zur Abfallvermeidung bzw. stofflichen Verwertung definiert. Mit der grundsätzlichen Handlungsabfolge „Vermeiden vor Verwerten vor Beseitigen“ besteht die ausdrückliche Pflicht zur Verwertung nutzbarer Abfälle.

Ziel der Abfalltrennung ist die Gewinnung möglichst sortenreiner, nicht verunreinigter und damit wieder nutzbarer Materialien. Somit kann aus Bauschutt sog. Recyclingmaterial werden.

Um den vielfältigen Anforderungen des KrWG genüge zu tun, sollte bereits im Vorfeld des Rückbaus die Entsorgung der Bauabfälle in die Planung mit einbezogen werden. 



Natur- und Bruchsteinarbeiten